Ein Herz für Bio News aktuell

Was tut sich in Sachen Bio-Markt?  Was machen Trendthemen wie Vegan, Clean Label, Nachhaltigkeit und Lebensmittel in Deutschland und Europa? Was sind die aktuellen Produkttrends und was bewegt Verbraucher?

Deutsch
  • 14.11.2008

    Dänemark ist Land des Jahres bei der BioFach 2009

    Als erstes Land der Welt führte Dänemark 1987 staatliche Regeln für Bio-Landbau und eine strenge staatliche Kontrolle von Bio-Waren und Bio-Herstellern ein. Wer als Erzeuger den Ansprüchen gerecht wird, darf sich mit dem in Verbraucherkreisen anerkannten Gütesiegel "Ø-mærke" schmücken. Heute sind 6,5 % aller verkauften Lebensmittel aus Bio-Erzeugung mehr »

  • 13.11.2008

    Bio in Europa - Entwicklungen, Trends

    Das treibende Element für die Bioentwicklung in Europa ist der Verbrauch. Die Zahlen für den Lebensmittelkonsum gemessen an den Gesamtausgaben für Lebensmittel und Getränke, zeigt, wer hier führt: Österreich mit 6,6 % gefolgt von Dänemark 5,8 % danach kommt die Schweiz mit etwa 5 %, Deutschland mit beeindruckenden Zahlen, aber auch nur 3,5 -. 4,8 % je nach Rechnungsart,Schweden mit knapp 3 %, Großbrittannien mit ca. 2,5 % Frankreich mit 1,2 %. mehr »

  • 03.11.2008

    Was erntet Gentechnik?

    Gentechnik und Biotechnologie begannen als Hoffnungsträger. Seit über 40 Jahren werden weltweit Konzepte zur Lösung einer besseren weltweiten Ernährung diskutiert. Firmen wie Monsanto aus den USA oder Pioneer/Dupont versprechen bis heute, dass Saatgut die Ernten und Erträge von Landwirten verbessert und weniger Schädlingsbekämpfungsmittel benötigt. Laut Monsanto betrug die Anbaufläche gentechnisch veränderter Produkte in den USA 2005 bereits 49,8 Mio ha. mehr »

  • 31.10.2008

    Jetzt schon vormerken: BioFach vom 19. bis 22. Februar 2009 in Nürnberg

    Die Aussteller sind bereits längst angemeldet, aber auch die Besucher sollten prüfen, ob Sie in der begehrten Messestadt ihre Zimmer reserviert haben. "Ein Herz für Bio" finden Sie auf der Messe unübersehbar in Halle 10 Stand 231 a. Am 19. Februar wird auchzur gewohnten Zeit ab 16.00 Uhr im CCN Ost Raum Oslo die Preisverleihung der "Spitzenadressen für Bio" mit anschliessendem Buffet stattfinden. Eine Bewerbung ist noch bis zum 15. Dezember möglich. mehr »

  • 30.10.2008

    CSU-Bundestagsabgeordnete Ilse Aigner wird neue Bundesministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

    Auch im Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz entschied sich die CSU für einen Generationswechsel. Sicherlich wäre es im Moment verfrüht, irgendeine fachliche Beurteilung an die Neubesetzung zu knüpfen. Mit Recht darf man darauf gespannt sein, wie Frau Aigner ihre neue Aufgabe anpacken wird. Realistisch betrachtet kann auch bei ihr Bio nur als der 5%-Anteil fungieren, den dieser Teil heute ausmacht. mehr »

  • 28.10.2008

    Über 50 000 Produkte mit dem deutschen Bio-Siegel

    Die Angebots-Rallye unter den Bio-Produkten setzt sich fort: Bis zum 23. September 2008 haben 2.994 Unternehmen die Nutzung des Bio-Siegels für 50.410 Produkte angezeigt. Schön daran ist, dass es bestimmt keinen Mangel an Bio-Produkten in Deutschland gibt. mehr »

  • 20.10.2008

    Tchibo greift nach Bio-Kaffee

    Jetzt ist der Beweis erbracht. Bio-Kaffee ist ein interessantes Segment. Sonst hätte sich Tchibo kaum auf dieses Feld begeben. Und nach den ersten Gehversuchen in Sachen Bio wird der Bio-Kaffee-Markt von den Hamburger Röstern jetzt professionell aufgerollt. Mit einem Einführungspreis von 4,99 € für 500g Bio Kaffee werden Maßstäbe gesetzt. mehr »

  • 15.10.2008

    Stiftung Warentest wird Beurteilung von Andechser®Natur Bio-Almbutter untersagt

    Die Butter des Anstosses: Im Ende September in der Zeitschrift „Test" erschienenen Buttertest war die Bio-Almbutter der Marke Andechser®Natur mit  „mangelhaft" bewertet worden. Behauptet wurde, die Butter hätte kein Aroma und rieche ganz leicht alt. Sie schmecke leicht alt und kratzend. Die Butter enthielte zu wenig Milchsäurebakterien (Nutzflora). Die Andechser Molkerei Scheitz setzte sich daraufhin gegen die WARENTEST-Beurteilung ‚Mangelhaft' für ihre Sauerrahmbutter zur Wehr. mehr »

  • 13.10.2008

    Leider immer erst rückblickend: die Rückstände in Obst und Gemüse 2007

    Viele Argumente sprechen für Bio, weil in Obst und Gemüse erneut zu hohe Rückstände von Pflanzenschutzmitteln festgestellt wurden. Das Bundesamt für Verbraucherschiutz legt die Ergebnisse des Lebensmittel-Monitorings 2007 vor - Verbesserte Eigenkontrollen des Handels zeigen teilweise Erfolge. mehr »

  • 12.10.2008

    Bio vor Ort II

    Wer nur nach bekannten Ortsnamen sucht, wird vermutlich das Linachtal im Schwarzwald niemals entdecken. Das reizvolle kleine Tal erstreckt sich jenseits der grossen Achsen und beginnt gleich in der Nähe von Furtwangen. Hier ist typisches Bergbauernland. Die örtlichen Landwirte leben von Vieh- und Milchwirtschaft - eben typisch Schwarzwald. mehr »

Seiten

Newsfeeds abonnieren